Kurt Arentz "Fohlen" - Ars Mundi

Créé par

Ars Mundi spo-disabled
€980,00

Der deutsche Bildhauer Kurt Arentz (1934-2014) vermochte es, dem klassischen Sujet der Tierplastik seine ganz eigene Seite abzugewinnen. Arentz betonte zwar immer die typischen Merkmale der Tiere, strebte dabei aber nie nach naturalistischer Perfektion. Die Oberflächen beließ er uneben und sichtbar strukturiert und verlieh damit jeder seiner Figuren einen sehr individuellen Charakter - so auch bei dieser Studie eines Fohlens.
Kurt Arentz hatte sich mit Skulpturen und Büsten aus Bronze weltweit einen Namen gemacht. 2001 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen, er war Träger zahlreicher Preise und viele seiner Werke sind in Europa und Amerika im öffentlichen Raum zu sehen.

Skulptur in feiner Bronze, gegossen im Wachsausschmelzverfahren, von Hand patiniert und poliert. Limitierte Weltauflage 499 Exemplare, nummeriert und signiert.

 

Format ca. 21,5 x 19,5 x 6,5 cm (H/B/T). Gewicht 3,4 kg.
899544